Orthopädie und Hufheilbehandlungen bei Erkrankungen oder Hufproblemen machen einen großen Teil unserer Arbeit aus.
Alu Beschlag ohne Seitenkappen
Spezielle Beschläge bei Krankheiten wie z.B. Hufgelenksentzündung, Hornspalten, Hufrehe, Quetschungen der Hufknorpel, Stellungsfehlern bei Fohlen, Strahlbein Lahmheit, untergeschobenen Trachten, Erkrankung der Weißen Linie und bei Zwanghufen unterstützen die Therapie, dienen der Hufkorrektur oder sind huforthopädische Maßnahmen. Dabei sind,  -je nach Verwendungszweck und Art des Pferdes, nach Bodenbeschaffenheit, Hornqualität und Haltungsform – unterschiedliche Lösungen denkbar: Die Bilder geben einen kleinen Einblick in die von uns für den jeweiligen Patienten angefertigten Spezialbeschläge.

Alu-Beschlag ohne Seitenkappen, mit P und P Gesundheitsplatte und Polster


Aluminium Beschlag mit PP Gesundheitsplatte


Beschlag mit Steg und Platte für einen Hufrehe Patient
Herzhufeisen mit offener Zehe

Zehenoffenes Eisen mit Steg, Platte und Polster
Rehebeschlag mit offener Zehe, Luwex Platte, Hufpolster und Steg
Spezialbeschlag für ein Kutschpferd mit Trachtenquetschung
Laterale verbreiterung des Eisens, für Pferd mit stark o-beiniger Stellung der Hinterhand

Hier haben wir ein Alu Blech aufgeschraubt, damit der Hufkrebs behandelt werden kann

Meister Roller Beschlag mit Combi Platte und aufgeschraubter Stahlerhöhung
  

Bei der Wahl der Maßnahmen achten wir besonders auch effektive, möglichst einfache Lösungen, die zu dem jeweiligem Pferd und der Situation passen. Dabei arbeiten wir mit dem Besitzer bzw. Reiter des Tieres zusammen, denn ebenso wichtig für den Erfolg der Behandlung ist das Einhalten der gemeinsam besprochenen Maßnahmen, wie Beschlagsintervalle oder einer speziellen Handhabung des Pferdes während dieser Zeit.